Dienstag, 7. Februar 2017

... so viele Möglichkeiten!

Es ist zwar schon einige Tage her, aber am Ende meiner kleinen Aquarell-Serie, habe ich euch gesagt ich zeige euch ein paar der Möglichkeiten, die man mit dem 
Das will ich dann heute machen.

Bei dieser Karte habe ich mit den Stanzen aus dem Set drei unterschiedliche Blumen gemacht.
Als erstes habe ich mit dem Wassertankpinsel den Hintergrund der großen Blume in: Achtung Überraschung: Zarte Pflaume (ich bin wirklich süchtig, es lässt sich nicht mehr leugnen) eingefärbt. Vor dem Stanzen sollte der Hintergrund richtig getrocknet sein. Man kann die Blume mitten auf dem Aufleger ausstanzen und nach Lust und Laune unterlegen, farbig, gemustert oder wie bei meiner Karte einfach in Weiß.


Die zweite Blume (links im Bild) habe ich in zart Rosa gestempelt und dann nur mit dem Rand ausgestanzt. 
Bei der dritten (rechts im Bild) habe ich erst die erste Lage der Blume in Himbeerrot ausgestanzt und dann in zwei Schritten (Erst den Innenteil der Blume, dann den Rand) den weißen Aufleger. Um der Himbeerroten Blume noch ein wenig mehr Pfiff zu geben, ist noch ein bisschen Glitzer mit dem Wink of Stella darauf gekommen.



Der Text stammt auch aus dem Stempelset.


Die Grundkarte ist in Schiefergrau, dann eine Lage in 
Zarte Pflaume und darauf schon die weiße Lage mit den Blumen. Die Blätter sind in wasabigrün gestempelt und dann ausgestanzt.
Wenn ihr Fragen habt bin ich gerne für euch da.

Machts gut und bleibt kreativ
Yvonne



Kommentare:

  1. Dein Ideenreichtum erstaunt mich immer wieder, sehr schön geworden 👍

    AntwortenLöschen
  2. Einfach wunderwunderschön!!
    Bin begeistert...
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen