Mittwoch, 25. Januar 2017

Farbenkleckse

Aquarellhintergründe finde ich immer wieder spannend, man kann rumklecksen, ausprobieren und ist immer wieder mehr oder weniger vom Ergebnis überrascht. 

Diesmal habe ich die Technik der lieben Sylwia von stempel-einfach ausprobiert, sie hat eine schöne Anleitung bei YouTube dazu, das ihr auf ihrem Blog unter Anleitungen findet!

Ich habe gleich 4 Hintergründe gemacht, da diese ja noch trocken müssen und wenn ich schon mal dabei bin ...
Was ich aus den 4 Hintergründen gemacht habe, zeige ich euch in den nächsten Tagen! Dummerweise habe ich es versäumt sie vorher zu fotografieren🙈

Nach dem rumgekleckse mit Rosenrot, Curry-Gelb und Zarte Pflaume, habe ich den Hintergrund noch mit Stempeln aus dem Set Gorgeous Grunge bestempelt und mit Farbe besprüht.

Die Blumenranke, der Zweig und die Blätter stammen aus dem Set Blühende Worte und sind in Flüsterweiß, Rosenrot und Silber ausgestanzt. 
Auch das Herzlichen Glückwunsch ist aus dem Set. Das Band ist leider nicht mehr im Programm.
Die Grundkarte ist aus Farbkarton in Savanne.

So, morgen geht es weiter mit der nächsten Kleckskarte!

Liebe Grüße und bleibt kreativ
Yvonne

Kommentare:

  1. Tolle Karte, hi hi ich hab mich auch vor kurzem mal in Aquarell probiert, vielleicht sollte ich mir auch mal den Film von Sylvia anschaun, mein Kärtchen ist eher ein Landschaftshintergrund geworden, das mit den Klecksen wollte nicht ganz so klappen bei mir........aber meine Landschaft ist ganz passabel geworden....werd sie auch demnächst mal am Blog zeigen .....LG Conni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Conni, na da bin ich gespannt auf die Landschaft!!

      Löschen
  2. Hallo Yvonne,

    also ich mag Deine Karte :-)Farbe aufsprühen *Grübel* das ist bestimmt wieder mit Kaufzwang verbunden wenn ich nachfrage, genau wie mit den Finelinern ;) Die "Blühenden Worte" guck ich lieber nicht genau an. Aber morgen bin ich auf jeden Fall wieder da :-)
    Liebe Grüße,
    Susanne

    P.S. @Conni ein Landschaftshintergrund ist doch auch sehr schön <3 ich bin gespannt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      erstmal Danke schön!!
      Man kann sich Sprühfarbe leicht selbst machen mit den Nachfüllern, etwas Wasser und den Stampin'Spritzer (Hauptkatalog Seite 180). In diesem Fall habe ich aber Farbe von Heidi Swapp benutzt, denn die Schimmert so schön! Kommt auf den Bildern immer nicht so gut rüber.😘

      Löschen